Get Adobe Flash player


FC Huttingen - FV Degerfelden 5:0

Igmar Eble in Torlaune!!

Ein super Genesungsgeschenk machten die Jungs gestern ihrem Trainer Michael Heitzler, dieser konnte aufgrund eines Hexenschusses leider nicht mit dabei sein.

Bereits mit dem ersten Angriff nach 40 Sekunden!! hieß es 1:0 für unseren FCH. Einen langen Ball von Dominik Brändlin verwertet Ingmar Eble Eiskalt zum 1:0. Dies sollte an diesem Mittag nicht die letzte Aktion von Ingmar sein. Unsere Jungs diktierten in der Folgezeit, dass geschehen auf dem Platz. In der 14 Minute war es wieder Ingmar Eble der nur durch ein Foul im 16er zu stoppen war. Kai Budinik nahm sich den Ball und verwandelte den Elfmeter souverän zum 2:0. Mit dem sicheren 2:0 im Rücken spielte man munter nach vorne weiter, der Gegner aus Degerfelden bekam  kaum Zugriff zum Spiel. In der 31 Minute war es dann wiederum Kai Budinik der auf 3:0 erhöhen konnte. Sekunden vor dem Pausenpfiff kam es  zum ersten gefährlichen Angriff der Gäste, der Spielertrainer Patrick Streule wurde im 16er von den Beinen geholt, und es gab folgerichtig Elfmeter für die Gäste. Der gefoulte nahm sich den Ball selbst, zog diesen jedoch am Tor vorbei. So ging es mit einer verdienten 3:0 Pausenführung in die Halbzeit. In Hälfte 2 lief das Spiel zunächst weiter wie in Hälfte eins. In der 61 Minute war es dann wieder Igmar Eble der auf 4:0 erhöhen konnte. Nun war der letzte Funke Hoffnung bei den Gästen endgültig erloschen. 64 Minuten waren gespielt, als Ingmar Eble zum dritten mal die Abwehr alt aussehen ließ und den Ball zum 5:0 ins Tor schob. Nach dem 5:0 schaltete unser Mannschaft ein bis zwei Gänge zurück. So trudelte das Spiel die letzten 25 Minuten ohne nennenswerte Aktionen auf beiden Seiten vor sich hin.

Fazit: Nach der sehr guten Leistung in Stetten, war unsere Elf von Anfang an auch in diesem Spiel hellwach. Man merkt unserer Elf Momentan an, was für eine geschlossene Truppe Michael Heitzler geformt hat. Trotz der schweren Wintervorbereitung (durch den Bau des Kunstrasen) war es wieder eine überragende Teamleistung die geboten wurde. Am kommenden Sonntag reißt unsere Elf nun nach Schwörstadt, wird dort wieder eine solch geschlossene und kompakte Leistung abgerufen, wird es Schwörstadt schwer haben die Punkte zu Hause zu behalten. 

Aufstellungen:

FC Huttingen: Bruder Tobias, Brändlin Dominik, Wexenberger Björn, Wunderlin Florian, Roßkopf Phillip(73min.Marius Sätzler), Vogel Christian, Weber Jan, Budinik Kai, Dürrschnabel Domenik, Eble Igmar(83min. Friedmann Thomas), Hollenwäger Stefan( 66min.Eyhorn Julian)

FV Degerfelden:

Birlin Steffen, Heiler Marvin, Sanneh Foday, Werth Michael, Keogh Fionn( Haligür Murat), Greschek Yannik, Mavrin Nico( Malerba Marco), Dormio Michele, Baumann Simon, Streule Patrick, Sutter Markus,